Kürbis-Fimo-Glas

Ich hab mal wieder in einer Nachtschicht ein bissel Fimoliert…

 

Da ich zu einem Wichteln beitragen darf,  was erstaunlciher weise wieder das Motto Grusel-Wichteln hat, dachte ich mir versuch ich mal ein Grusel-Fimo-Haus.

 

Es ist ein Kürbis-Haus geworden, mit nachtleuchtenden Augen und Zähnen. (leider wollte dies mein Handy nicht fotographieren)

 

Es ist mein 1. Fimo-Glas. Ich finde es Genial.

 

Fast zu schade zum verschenken… aber was solls.

 

Ihr fragt euch sicherlich was macht man mit so einem Fimo-Glas.?

In erster Linie ist es Deko 😛 und man kann dort z.b. ein Teelicht (wenn ihr mit Deckel eure glas entferft nehmt bitte Elektrische Teelichter sonst fackelt ihr nachher alles ab…)  rein stellen und/oder zb. ein Perlentier reinstellen. In meinem Fall wird der Kürbis mit einem Teufel gefüllt. und ein paar nascherein. und geht dnan auf reisen.

 

Ich bin gespannt wie er dem neuen Besitzer gefällt…

 

Lange rede kurzer Unsinn. Hier die BilderKürbisHaus1 Kürbishaus2 Kürbishaus3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *